Skip to content

Date archive for: June 2015

Was ist Sabotage?

Unter Sabotage versteht man einen willentlichen Akt der darauf abzielt eine Firma oder ein politisches System zu schwächen. Die dafür verwendeten Mittel reichen von Subversion, Belästigung bis hin zu Zerstörung. An einem Arbeitsplatz gilt zum Beispiel die beabsichtigte Unterlassung von Effizienz mit dem Ziel die Strukturen des Arbeitsplatzes zu verändern als Sabotage. Jemand der Sabotage anwendet wird als Saboteur bezeichnet. Üblicherweise versuchen Saboteure ihre Identität zu verbergen, um den Konsequenzen ihres Handelns zu entgehen.

Zu Beginn der Industriellen Revolution nutzten Fachkräfte Sabotage als Mittel bei ihren Verhandlungen zu Arbeitsbedingungen. Gewerkschaften nutzen Sabotage als Mittel zur Selbstverteidigung.